Holzgarage

Aktualisiert: 21. Juli 2019

Sie möchten einen Unterstand für Ihr Auto, Ihr Motorrad, Ihre Fahrräder oder für mehrere Fahrzeuge gleichzeitig schaffen? Dann müssen Sie sich mit einigen Fragen im Vorfeld beschäftigen: Wie soll der Unterstand später aussehen? Wünschen Sie sich eine Garage, einen Carport oder eher einen Schuppen? Und vor allem, aus welchem Material soll Ihre Garage später bestehen? Sie können an dieser Stelle zwischen Holz, Stein, Stahl oder einer gemauerten Garage bzw. Doppelgarage wählen. Auf unserer Ratgeberseite möchten wir uns mit den Eigenschaften einer Holzgarage näher beschäftigen und Ihnen Vor- /Nachteile und vorhandene Eigenschaften aufzeigen.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Holzgaragen werden in vielen, verschiedenen Modellen angeboten, wobei Sie dann auch zwischen den verschiedenen Größen, Formen und Farben wählen können.

  • Um im Vorfeld einen Überblick der entstehenden Kosten zu bekommen, können Sie entweder ein Angebot anfordern oder über einen Konfigurator gehen, der im Internet von vielen Anbietern zur Verfügung gestellt wird.

  • Holzgaragen können Sie als fertige Modelle, als Bausatz kaufen oder Sie bauen Stück für Stück Ihre Holzgarage selbst.

Mit einer Holzgarage schaffen Sie nicht nur Platz für Autos und andere Fahrzeuge, sondern kaufen auch noch ein umweltfreundliches Modell.

Wer lange Zeit einen schönen Anblick seiner Holzgarage genießen möchte, der muss für eine gute Pflege und Wartung sorgen.

Vor- und Nachteile einer Holzgarage

Vorteile

  • Entstehende Feuchtigkeit wird an die Umgebung abgegeben und somit entsteht kein Schwitzwasser, das ansonsten zu einer Schimmelbildung führen könnte.
  • Sie können bei einer Holzgarage zwischen vielen, verschiedenen Modellen wählen.
  • Holzkonstruktionen können sich perfekt der vorhandenen Gartenlandschaft anpassen.

Nachteile

  • Mehr als jedes andere Modell benötigt eine Holzgarage Wartung und Pflege. Spätestens alle zwei Jahre muss das Holz gestrichen werden.

Eine Kombination von Holzgarage und Carport, so viel Platz können Sie sich schaffen.

https://www.youtube.com/watch?v=2Gc1rF6QlFA

Warum Sie zu einer Holzgarage greifen sollten?

Wer an die Umwelt und an den Punkt der Nachhaltigkeit denkt, der kann im Prinzip nur die Entscheidung treffen, eine Holzgarage zu kaufen oder selbst zu bauen. Ein weiterer Punkt, warum die Entscheidung hier zu Gunsten eines Holz-Modells ausfallen sollte, ist die Tatsache, dass Holz ein natürliches Raumklima entstehen lässt und Sie keine Angst vor Schwitzwasser haben müssen. Der Baustoff Holz kann leicht verarbeitet werden und Sie können im Handumdrehen Ihre eigenen Ideen umsetzen. Nach einem Abriss haben Sie einen natürlichen Werkstoff, den Sie weiterverarbeiten können. Auch im Innenbereich können Sie später leicht Veränderung vornehmen und mit Regalen oder anderen Konstruktionen weitere Möglichkeiten schaffen.

Holzgarage im Test

Ein Test ist immer eine gute Informationsquelle und so ist es auch, wenn es darum geht, welche Holzgarage später am besten für Sie geeignet ist. Im ersten Schritt suchen Sie sich das gewünschte Modell aus. Soll es eine Fertiggarage, eine Garage mit Holzständerbauweise, eine Doppel-Garage, ein Carport oder eher eine Gartengarage sein. Sie merken es schon, es geht hier nicht nur darum, wie Ihre Garage später gebaut werden soll, sondern auch wie groß diese sein soll und welchen Aufstellungsort Sie zum Schluss wählen werden. Leider werden Sie im Bereich der Holz Fertiggaragen nicht einfach über einen Vergleichstest im Internet gehen können, denn diese werden hier nur vereinzelt angeboten. So konnten wir bei unserer Recherche zwar einen Test finden, der wirklich vier Holzgaragen miteinander verglichen hat, dabei ging es aber nur um zwei verschiedene Hersteller, und von vier Produkten waren gleich zwei vergriffen und derzeit nicht lieferbar. Somit können wir in diesem Fall nicht von einem guten Vergleichsangebot sprechen und Sie müssen sich viele Informationen in mühevoller Kleinarbeit zusammensuchen. Gestalten Sie aus diesem Grund Ihre Suche anders als sonst. Gehen Sie direkt näher auf das Modell ein, welches Sie später besitzen möchten und suchen Sie somit nach dem Begriff Test zusammen mit den Schlagwörtern wie: Holzgarage mit Flachdach, Holzständergarage mit Sektionaltor oder Doppelgaragen mit Satteldach.

Verschiedene Hersteller im Bereich der Holzgaragen

Wer nicht vollständig selbst bauen möchte, sondern zu einem Bausatz oder einer Holzfertiggarage greifen möchte, der sollte genau wissen, welche Anbieter und Marken er in diesem Bereich vorfinden wird.

KaribuPalmakoAlpholzLugardeAzalp
HolzwurmTeneWekaLuomanSkanholz

Produktübersicht der Holzbauweise

Im Bereich der Garagen werden Ihnen auf vielen Internetseiten sogenannte Kalkulationsprogramme angeboten, die Sie Schritt für Schritt begleiten, bis Sie am Ende Ihr Wunschprodukt haben und den Preis einsehen können. Alternativ können Sie über den jeweiligen Hersteller gehen und sich direkt über die Preise informieren und schauen, welche Eigenschaften sich hinter welcher Holzgarage verbergen. Nun aber einige Modelle in einer praktischen Übersichtsform.

ModellEigenschaftenPreis
RogerDer Hersteller Palmako stellt das Modell Roger wie folgt vor. Die Maße sind 470 in der Breite und 570 in der Tiefe, die Grundfläche liegt hier zwischen 20 und 25 m² und als Dachform wird ein Satteldach angeboten. Das gewählte Material ist hier nordische Fichte und es sind zwei Fenster und eine Tür vorhanden.ca. 3.300 €
WekaEine Motorradgarage aus Holz für Ihr Motorrad wird hier mit der Modellbezeichnung La Cochera angeboten. Ohne den Dachüberstand ist die Breite 198 cm und die Tiefe 250 cm. Das Blockbohlensystem ist mit einem Boden ausgestattet und bringt ein Satteldach mit. Eine Doppeltür mit den Maßen 150 x 180 Zentimeter ist vorhanden.Ca.1.200 €

Neu kaufen oder auf eine gebrauchte Holzgarage zurückgreifen?

Durchschnittlich liegen die Preise für eine Holzgarage zwischen 1.000 und 5.000 Euro und in dieser Preisklasse kann es durchaus Sinn machen, sich über eine gebrauchte Holzgarage zu informieren. Ob Sie dabei wirklich ein günstiges Modell finden können und ob sich dieser Kauf wirklich lohnt, das können Sie nur selbst entscheiden. Wir konnten bei unserer Recherche leider nicht so viele passende Holzgaragen finden, die sich preislich wirklich gelohnt hätten, aber hier kann sich das Angebot natürlich jeden Tag verändern. Besuchen Sie Seiten wie Ebay, Ebay Kleinanzeigen oder gebraucht-kaufen. Nutzen Sie einfach das Internet und nehmen Sie sich ausreichend Zeit, um den einen oder anderen Vergleich zu starten, vielleicht können Sie dann ein günstiges Modell oder ein Schnäppchen ergattern.

Wo können Sie Garagen kaufen?

Egal, ob Sie nun später zu einer Holzgarage, einer Doppelgarage, einer Fertiggarage aus Holz oder irgendeinem Garagenanbau greifen werden, der Ort, wo Sie so eine Garage kaufen können ist dabei oft ähnlich. Sie können über die jeweiligen Herstellerseiten im Internet gehen und dort nach einer Holzgarage oder nach dem Modell Ihrer Wünsche suchen. Oder Sie nutzen Seiten wie Garagen selbst bauen, um eine Anleitung oder einen Bausatz zu finden. Doch auch Seiten wie Amazon oder Ebay werden Ihnen einige Modelle zur Verfügung stellen, die dann sogar bequem angeliefert werden können und auf Wunsch sogar aufgestellt werden. Dank des Internets können Sie aber auch auf Baumarktseiten wie Hagebaumarkt oder Obi zugreifen und sich dann dort für eine Anlieferung oder eine Reservierung in Ihrem gewünschten Baumarkt entscheiden. Und damit sind wir schon bei den nächsten Geschäften, wo Sie eine Holzgarage kaufen können; ein Baumarkt in Ihrer Nähe wird mit Sicherheit einige Angebote für Sie bereithalten, zwar nicht in der großen Vielfalt wie im Internet, doch vielleicht wartet Ihr gewünschtes Modell schon auf Sie. Dementsprechend, welche Gegenstände bzw. Fahrzeuge Sie später unterstellen möchten, können Sie natürlich auch nach anderen Unterstellmöglichkeiten suchen. Wer zum Beispiel nur ein Rad oder einen Roller unterstellen möchte oder vielleicht nur seine Gartengeräte sauber und trocken verstauen möchte, der kann auch zu kleineren Holzgaragen oder Holzschuppen greifen. Schauen Sie also nicht nur unter Garagen, sondern auch unter Box, Gartenhäuser oder den schon genannten Carports. Auf der Startseite finden Sie nochmal allgemeine Hinweise zum Thema.

Wie finden Sie unseren Beitrag?
44+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
Vergleichssieger
Sehr gut (1,3)
Motomonster XL
Motomonster XL
1,76K+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,4)
GHB Motorradgarage 190T XL
GHB Motorradgarage 190T XL
1,11K+
Abstimmungen
Zum Angebot »