Motorradgarage aus Holz – Funktionsweise und Vorteile

Aktualisiert: 20. November 2018
Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Wenn der Frühling und der Sommer kommen und sie sich die Frage stellen, ob es sinnvoll wäre für ihr Motorrad eine eigene Garage zu kaufen, dann sind sie hier genau richtig. Es sprechen sehr viele Dinge dafür, ihrem Motorrad eine sichere Unterkunft zu bieten.

  • Sie suchen nicht nur eine Garage für ihr Motorrad, sondern sie möchten auch, dass diese Motorradgarage ein Hingucker wird und aus diesem Grund soll es eine Garage aus Holz sein.

  • Bei einer Motorradgarage aus Holz könne sie nicht nur zwischen den verschiedenen Holzarten wählen, sondern auch noch entscheiden, ob ihre Garage eine bestimmte Farbe haben soll.

Mit einer Motorradgarage aus Holz schaffen sie eine gute und sichere Abstellmöglichkeit für ihr Motorrad. Diese Garagen aus Holz wird zum Selbstaufbau geliefert. Dank einer innenliegenden Anleitung ist der Aufbau auch für einen Laien kein Problem. Natürlich können sie bei dieser Motorradgarage aus Holz zwischen verschiedener Größen und Formen wählen. Bei Holz handelt es sich immer noch um einen naturbelassenen Rohstoff der viele Jahre überdauern kann. Mit einer Motorradgarage aus Holz schaffen sie einen Schutz vor Wind und Wetter. Außerdem stellen sie sicher, dass kein Unbefugter mehr Zugriff zu ihrem Motorrad hat.

Mit einer Motorradgarage aus Holz entscheiden sie sich für eine der preiswertesten Garagen, die es auf dem Markt gibt. Im Durchschnitt beginnen die Kaufpreis ab ca. 400 €, die Preise variieren natürlich von Hersteller zu Hersteller. Nehmen sie sich die Zeit und vergleichen sie die Angebote. Sollten sie sich dazu entscheiden, dass ihre Motorradgarage angeliefert wird, dann sollten sie als ersten den kompletten Lieferumfang kontrollieren und sicherstellen, dass alles an Zubehör vorhanden ist. Beim Aufbau ihrer neuen Garage ist darauf zu achten, dass sie einen gerade und ebenen Untergrund wählen. Ihr Motorrad wird besser durch Wind und Wetter geschützt sein, wenn die Motorradgarage bündig mit dem Oben abschließt. Mit der Entscheidung, ihrer Garage aus Holz zu wählen, entscheiden sie sich nebenbei noch für einen Beitrag zur Natur. Weil bei der Herstellung von Holz weniger Energie aufgewendet wird, als bei Stahl und anderen Metallen, liefern sie einen Beitrag zur Umwelt.

Motorradgarage aus Holz

Bei der Form und der Beschaffenheit ihrer Garage können sie noch wählen zwischen einem Carport oder einer Vollgarage. Als Carport wird die Garage bezeichnet, die zu allen vier Seiten offen sind, aber ein Dach hat. Sie können ihre Motorradgarage fertigen lassen oder selber zusammenbauen. Eine Anfertigung spart ihre Zeit, aber mit Sicherheit kein Geld.

Welche Vorteile bietet eine Motorradgarage aus Holz?

Die Anschaffungskosten sind preislich günstiger, als bei einer Garage aus Stahl oder Beton. Die Isolierung einer Garage aus Holz ist besser und wird als Wärmeschutz definiert. Außerdem entsteht ein gutes Raumklima und die Feuchtigkeit ist nicht so hoch, wie in einer anderen Motorradgarage. Dies ist für ihr Motorrad ein weiterer Schutzfaktor, denn wo Feuchtigkeit herrscht, dort kann auch Rost entstehen. Die entscheiden selber über die Form und die Beschaffenheit ihrer Garage.

Welche Nachteile hat eine Motorradgarage aus Holz?

Als Nachteil sind nur zwei Punkte zu nennen. Das Holz ist pflege intensiver als die Metalle, die zur Auswahl stehen, aber dafür ist die Optik besser. Was sie auch bedenken sollten, ist das alle Gegenstände, die aus Holz gefertigt werden und in der Natur stehen, regelmäßig gestrichen werden müssen. Doch die ganzen Vorteile liegen auf der Hand und werden nicht wirklich durch die zwei Nachteile geschmälert.

Funktionsweise einer Motorradgarage aus Holz

Wenn sie den Aufbau selber gestalten oder durch einen Fachmann erledigen lassen, dann ist nichts weiter zu bedenken. Sie können jeder Zeit und bei jeder Witterung ihr Motorrad einfach in die Garage fahren. Mit einer Motorradgarage aus Holz entscheiden sie sich für ein kostengünstiges und naturbelassenes Material.

Streichen sie ihre Motorradgarage aus Holz, alle zwei bis drei Jahre, damit sie ein Hingucker bleibt.

Kontrollieren sie bei der Lieferung den Lieferumfang, damit sie später nicht an sich zweifeln, warum die ein oder andere Schraube fehlt.

Inhaltsverzeichnis
  1. Welche Vorteile bietet eine Motorradgarage aus Holz?
  2. Welche Nachteile hat eine Motorradgarage aus Holz?
  3. Funktionsweise einer Motorradgarage aus Holz
Vergleichssieger
Sehr gut (1,3)
Motomonster XL
Motomonster XL
237+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,4)
GHB Motorradgarage 190T XL
GHB Motorradgarage 190T XL
156+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
89+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Motorradgaragen